Naturschutzstation Biberhof TorgauAktuelles

Die „Wohnung“ ist bezugsbereit

Der Wanderfalkenkasten im Wasserturm Torgau hat seinen Platz gefunden

Frank Heine beim Einbau des Wanderfalkenkastens - Foto: Markus Wetzel
×
Frank Heine beim Einbau des Wanderfalkenkastens - Foto: Markus Wetzel

Ende Mai war es soweit, der erste Meilenstein im Projekt „Wanderfalken“ in Torgau wurde erreicht. Der Wanderfalkenkasten im Torgauer Wasserturm wurde in Einzelteilen nach oben getragen, vor Ort zusammen gebaut und montiert. Dies bedurfte vieler Vorbereitungen. Wichtig war die Ausrichtung des Kastens in Richtung Elbaue, das Berücksichtigen des bereits vorhandenen Turmfalkenkastens und die Möglichkeit der Montage. Nun hängt der Kasten bezugsbereit im Wasserturm und wir sind gespannt, wann die ersten Mieter einziehen. Aus der Erfahrung lässt sich sagen, dass vermutlich vor dem Wanderfalken der ein oder andere Turmfalke den sehr geräumigen Wohnraum nutzen wird - doch nur übergangsweise.

Wir bedanken uns bei allen Spenderinnen und Spendern, den ehrenamtlichen Helfern, insbesondere Frank Heine für seinen Einsatz, sowie dem Zweckverband Torgau-Westelbien für die Unterstützung, durch die uns eine so schnelle Umsetzung möglich gemacht wurde. In den folgenden Schritten sind die Entwicklung eines Umweltbildungsprojektes und eine verstärkte Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Wanderfalke in der Region geplant. Auch darüber werden bereits die ersten Gespräche mit dem Zweckverband zur Trinkwasserversorgung und Abwasserreinigung Torgau-Westelbien geführt. Unter anderem ist es das Ziel eine Webcam zu installieren und Informationstafeln aufzustellen.


Spenden
Unterstützen Sie den sächsischen Naturschutz in Ihrer Region.

Mitglied werden!
Werde aktiv für Mensch und Natur!

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.