Naturschutzstation Biberhof TorgauAktuelles

Online-Vortragsabend „Insekten im Garten und auf dem Balkon“

NABU-Naturschutzstationen Biberhof und Schloss Heynitz

Rotpelzige Sandbiene (Andrena fulva) - Foto: Andreas Hurtig
×
Rotpelzige Sandbiene (Andrena fulva) - Foto: Andreas Hurtig

Mit weltweit circa einer Million bekannten Arten gehören die Insekten zu den erfolgreichsten Organismengruppen auf unserem Planeten. Trotz des evolutionären Erfolgs sind in Mitteleuropa mittlerweile viele Insektengruppen massiv bedroht und so stark im Rückgang begriffen, dass man von einem weitreichenden Insektensterben sprechen kann. Die Bedeutung der Insekten für die Menschen und für eine Vielzahl an Ökosystemen ist unumstritten. Besonders in stark agrarisch geprägten Räumen sind viele Insekten bedroht. Paradoxerweise steigt die Relevanz des urbanen Raums als Refugium für viele Arten, da er ihnen Nahrungs- und Lebensgrundlage bieten kann.

Der Online-Vortragsabend am 21.04.2021 ab 18.30 Uhr soll einen Einblick geben, welche Wildbienen-Arten bei uns in den Gärten zu finden sind, wo man sie beobachten kann und auch was jeder tun kann, um in seinem Umfeld Nahrung und Rückzugsorte für Insekten zu schaffen.

Es sind alle herzlich eingeladen!

Google Meet-Teilnahmeinformationen:

       Link für Videoanruf: https://meet.google.com/gbb-zprr-puh

       Oder telefonisch: ‪(DE) +49 40 8081615364 PIN: ‪459 478 708#      

Bei Rückfragen: Monique Altmann, altmann_at_nabu-sachsen.de, 017612333145


Spenden
Unterstützen Sie den sächsischen Naturschutz in Ihrer Region.

Mitglied werden!
Werde aktiv für Mensch und Natur!

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.